Spoontainable GmbH

Vertrieb von essbaren Löffeln und essbaren Kaffeerührstäbchen

Wir sind ein nachhaltiges Start-Up, mit dem Ziel den Plastikmüll zu verringern, sowie der Lebensmittelverschwendung den Kampf anzusagen. Seit 2018 produzieren und vertreiben wir essbares Besteck – mit Fokus auf Löffel -, welches zu 100% aus nachhaltigen Rohstoffen entsteht und bieten somit eine knusprige Alternative für die immense Plastikverschmutzung unserer Welt. Anfang 2021 haben wir unsere Produktpalette um ein essbares Kaffeerührstäbchen erweitert. Aufgrund des seit 03. Juli 2021 in der EU geltenden Verbots von Einwegplastik werden Alternativen für Einweg-Plastikbesteck dringend benötigt und mit unserem Produkten bieten wir eine praktische, nachhaltige und zugleich schmackhafte Alternative.

Unsere essbaren Löffel, auch Spoonies genannt, bestehen aus geretteten Kakao- bzw. Haferschalen, die bei der Lebensmittelproduktion nicht genutzt werden. Die Kakao- bzw. Haferschalen verarbeiten wir zu Fasern weiter, wobei die Ballaststoffe und der natürliche Geschmack beibehalten werden. Somit verbrauchen wir bei der Produktion keine neuen Ressourcen, sondern schaffen aus bestehenden Nährstoffen einen Mehrwert.

Die Spoonies gibt es in zwei verschiedenen Größen (S und L) und Geschmacksrichtungen (neutraler/leicht süßlicher Hafergeschmack und Zartbittergeschmack). Daher lassen sich die Spoonies perfekt mit Eis, Joghurt, Desserts und herzhaften Snacks kombinieren. In Eis ist der Spoonie ca. 60 Minuten lang stabil, also entstehen keine Probleme durch Auflösen oder Bruch während des Essens. Außerdem sind die Löffel vegan und unser Spoonie choc ist zudem glutenfrei.

Unser essbares Kaffeerührstäbchen Twirly wird ebenfalls aus Reststoffen der Lebensmittelindustrie hergestellt, jedoch gibt es den Twirly bis dato nur in einer Geschmacksrichtung. Auch hier verwenden wir für die Produktion gerettete Kakaoschalen, wodurch das Kaffeerührstäbchen einen angenehmen Zartbittergeschmack erhält und zudem glutenfrei ist.

Unsere Erlöse erzielen wir durch den Vertrieb unserer Spoonies und Twirlys an in- und ausländische Großhändler, sowie Ketten des LEH, Eisdielen und Cafés. Hierbei wählen wir das Modell der fixen Vergütung zu definierten Preisstufen, welche Abhängig vom Abnahmevolumen des Käufers sind. Bisher beliefern wir 15 EU-Länder sowie 3 weitere Länder international.

Unsere USP ist die Nutzung der Kakao- und Haferfasern, die wir als Reststoff der Kakao- und Getreideindustrie upcyclen. Die Fasern werden bei der Lebensmittelproduktion normalerweise entsorgt, sind aber voller Ballaststoffe und bringen dem Löffel die nötige Stabilität. Außerdem sind wir skalierbar – 600.000 Löffel in 4 Stunden – und stellen unsere Löffel, im Vergleich zu unseren Konkurrenten, in Deutschland her, sodass unnötige Transportwege vermieden werden. Zudem sind all unsere Produkte patentiert, was uns das alleinige Recht an der Produktion verschafft.

 

FAQs

Q Inwiefern ist ihr Service bzw. sind ihre Produkte nachhaltig?


Unsere Produkte (Spoonie und Twirly) werden aus Kakaofasern und/oder Haferfasern hergestellt, welche wir als Reststoff der Kakao- und Getreideindustrie upcyclen. Durch diesen Upcyclingprozess retten wir Lebensmittel, zaubern daraus unsere Löffel, sowie Kaffeerührstäbchen und können gleichzeitig Plastik ersetzen. Sowohl Spoonies als auch Twirlys können komplett aufgegessen werden, dies ist aber kein Muss, denn durch die vollständige Kompostierbarkeit könne sie auch überall entsorgt werden ohne Müll zu verursachen. Deswegen können wir mit voller Überzeugung sagen, dass unsere essbaren Löffel die nachhaltigste Alternative auf dem Markt sind. Darüber hinaus befindet sich unsere Produktion in Deutschland, wodurch unnötige Transportwege vermieden werden. Dennoch anfallende CO2 Emissionen gleichen wir mit einem Wasserschutzprojekt in Indien aus und verfolgen somit einen kreislaufwirtschaftlichen Ansatz.

Q Ansprechpartner zum Thema Nachhaltigkeit


Julia Piechotta ; +4962214263245

Q Hat Ihre Firma eine NACHHALTIGKEITSSTRATEGIE?

Unsere gesamte Supply Chain ist durch einzigartige Nachhaltigkeit geprägt. Jeder Schritt wird im jährlichen Nachhaltigkeitsreport überprüft und verbessert. Aufgebaut auf unserem kreislaufwirtschaftlichen Ansatz unserer Produkte, der Produktion in Deutschland und des regionalen sourcing, versuchen wir jeden Tag die Welt ein kleines Stückchen nachhaltiger zu löffeln.