Adam Hall Group

Eventtechnik-Lösungen | experience event technology

Die Adam Hall Group ist  globaler Hersteller und Vertrieb für umfassende Eventtechnik-Lösungen.

Unser Mission ist es, durch Veranstaltungstechnik Emotionsverstärker zu sein. Wo immer Menschen zusammenkommen, ermöglichen wir ihnen, ihre Leidenschaft und schöne Momente zu teilen. Wir sind ein führendes Produktions- und Vertriebsunternehmen, das weltweit Lösungen für Veranstaltungstechnik für Geschäftskunden anbietet, darunter Einzelhändler, Händler, Live-Event- und Touring-Unternehmen, Rundfunkstudios, Systemintegratoren und Installateure, private und öffentliche Unternehmen sowie industrielle Hersteller. Wir bieten eine breite Palette von professionelle LED-Beleuchtungslösungen, Sound, Bühnentechnik und Transport Lösungen unter unseren einzelnen Marken LD Systems®, Cameo®, Gravity®, Defender®, Palmer®, Adam Hall® Hardware und Adam Hall® Stage Equipment & Cables.

1975 gründete Mr. Adam Hall die Adam Hall Ltd. im englischen Southend-on-Sea (nahe London) als Hersteller von hochwertigen und robusten Flightcase-Beschlägen.

Heute, mehr als 45 Jahre später, hat sich die Adam Hall Group zu einem globalen Hersteller und Vertrieb mit umfassenden Lösungen für die gesamte Eventtechnik-Industrie entwickelt. Seitdem sind nicht nur zahlreiche neue Marken entstanden, die am aktuellen Firmenstandort im hessischen Neu-Anspach entwickelt werden. Auch als internationales Vertriebsunternehmen und Service-Dienstleister für mehr als 30 renommierte Marken überzeugt die Adam Hall Group ihre Kunden und Geschäftspartner seit Jahrzehnten durch starke und nachhaltige Konzepte.

Für eine ebenso innovative wie vielseitige Veranstaltungsbranche. Das Hersteller- und Produktportfolio umfasst neben dem bereits erwähnten Flightcase-Zubehör sowohl Audio- und Beschallungstechnik als auch professionelle LED-Beleuchtungslösungen – von Lautsprechern, Endstufen und Moving Lights über Kabel und Kabelschutzbrücken bis hin zu Stativen und Bühnensystemen. Insgesamt hält die Adam Hall Group so mehr als 7.000 sofort verfügbare Artikel in ihrem Lager und bietet Industriekunden, Händlern, Event Dienstleistern und Integratoren ein Rundum-Paket an innovativen Qualitätsprodukten für den vielseitigen Einsatz bei Eventtechnik- und Installation.

FAQs

Q Hat Ihre Firma eine NACHHALTIGKEITSSTRATEGIE?

Wir sind ein internationaler Hersteller, stehen im Dialog mit vielen Menschen, mit Firmen und Organisationen, mit Kunden und Lieferanten. Deshalb übernehmen wir aus Überzeugung Verantwortung für die Umwelt und wurden 2020 als erstes Unternehmen der Eventtechnik-Branche in Deutschland mit der Green Globe Zertifizierung ausgezeichnet.

Green Globe ist ein weltweiter Standard zur Verbesserung der wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Nachhaltigkeit von Unternehmen, der in Deutschland vom Europäischen Verband der Veranstaltungs-Centren e.V. (EVVC) geprüft und vergeben wird. Anhand von 41 obligatorischen Zertifizierungskriterien sowie mehr als 300 Einhaltungsindikatoren haben wir uns dem Thema Nachhaltigkeit auf sämtlichen Ebenen angenommen. Unser abteilungsübergreifendes „Team Green“ und unser Sustainability Specialist haben sich der Optimierung und Implementierung von nachhaltigen Lösungen verschrieben. Auf diese Weise tragen wir dazu bei, unser unternehmerisches Handeln nachhaltiger zu gestalten.

Ein wesentlicher Bestandteil unserer umweltgerechten Lösungen ist die 10.000 m² große Photovoltaik-Anlage auf dem Dach der Unternehmenszentrale und die Anbindung an die Nahwärmeversorgung als Alternative zu herkömmlichen Heizungsanlagen. Zur weiteren Optimierung unserer Energieversorgung schafften wir in 2021 mit der Erweiterung unseres Logistikzentrums mehr als nur neue Lagerkapazitäten. Wir nutzten die Chance und errichten in selbem Zug auf dem Anbau des Logistikgebäudes eine weitere Photovoltaik-Anlage. Diese Erweiterung wird es uns ermöglichen, einen Großteil unseres Energiebedarfs durch eine eigene Stromgewinnung abzudecken. Zusätzlich benötigter Strom wird seit Januar 2021 durch Ökostrom von Greenpeace Energy bezogen. Dadurch ist es uns möglich, unseren Strombedarf zu 100% durch ökologische Quellen zu decken und unsere CO2-Emissionen um 300 Tonnen jährlich zu verringern. Darüber hinaus liegt uns auch nachhaltige Mobilität sehr am Herzen – deshalb stellen wir unseren Mitarbeitern Lademöglichkeiten für E-Räder und E-Autos auf unserem Parkplatzgelände zur Verfügung.

Ein Unternehmen im Einklang mit sozialer Verpflichtung gegenüber Mitarbeitern und der menschlichen Umgebung zu führen, das sich verantwortungsvoll als Bestandteil der Umwelt sieht und deren Erhalt nicht bedingungslos dem geschäftlichen Erfolg unterordnet, ist ein lebendiger Prozess, der einem permanenten Antrieb unterliegt. Das ist ein wesentliches Merkmal der Unternehmenskultur, die wir geschaffen haben.

Ein Unternehmen im Einklang mit sozialer Verpflichtung gegenüber Mitarbeitern und der menschlichen Umgebung zu führen, das sich verantwortungsvoll als Bestandteil der Umwelt sieht und deren Erhalt nicht bedingungslos dem geschäftlichen Erfolg unterordnet, ist ein lebendiger Prozess, der einem permanenten Antrieb unterliegt. Das ist ein wesentliches Merkmal der Unternehmenskultur, die wir geschaffen haben.

Hier finden Sie unseren aktuellen Nachhaltigkeitsreport: https://blog.adamhall.com/de/2021/07/09/auf-dem-weg-zum-klimaziel-nachhaltigkeitsreport-q1-q2-2021

Q Inwiefern ist ihr Service bzw. sind ihre Produkte nachhaltig?

Mit unseren Defender Produkten gehen wir erste Schritte in Richtung Produktnachhaltigkeit. Wir recyceln über 90% der DEFENDER® Materialien bei uns im Hause – vom Schreddern bis hin zum Granulieren. Auch die komplette Prozessüberwachung geschieht direkt hier. Wir wissen ganz genau welche Materialien wir bearbeiten und woher sie kommen. Alle aus Deutschland und exklusiv von zertifizierten Unternehmen. Im stetigen Kreislauf der Granulat-Wiederverwendung ist DEFENDER® offizieller Recycler der Materialien von Bayer®, BASF® und DOW® Chemical. DEFENDER Produkte enthalten kein giftiges, umweltschädliches PVC. Nachdem das Granulat einmal verarbeitet wurde, bleibt es im Recycling-Kreislauf. Nach Ende des Lebenszyklus einer Kabelbrücke wird sie wieder zu Granulat verarbeitet und alles geht von vorne los. Mehr Infos: https://defender-protects.com/de/ueber-defender